Rotary Cup

Der Rotary Cup 2017 findet am 25. Mai 2017 auf dem Gelände des SV Ramlingen-Ehlershausen statt.

Zum Rotary Cup 2017

Logo des Rotary Cup

Der Rotary Cup ist ein Benefiz-Fussballturnier, das alle drei Jahre stattfindet. Das Turnier wird von der Fördergesellschaft des Rotary Club Lehrte e.V. mit der Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer sowie diverser Sponsoren ausgerichtet.

Die Einnahmen des Cups werden für einen guten Zweck verwendet. So wurden mit den Geldern bisher End Polio Now und das Haus Schutzengel des Mukoviszidose e.V. unterstützt und natürlich auch die unterstützenden Sportvereine gefördert.

Beim Benefizturnier spielen Traditions- und Prominentenmannschaften wie beispielsweise die Nord-Ostsee-Auswahl um den begehrten Wanderpokal. Ehemalige und aktuelle Fußballgrößen, Bekannte aus Funk und Fernsehen sowie lokale Honoratioren zeigen am Ball ihr Können, bieten dabei sehenswerte Kabinettstückchen und sind außerhalb des Spielfeldes für die Zuschauer hautnah erlebbar. Parallel dazu tragen U-10-Auswahlmannschaften niedersächsischer Kreise zusammen mit ihren Altersgenossen aus namhaften Vereinen den Cup der Talente aus. Dieses Turnier bietet den Zuschauern attraktive und spannende Spiele der Fußballgrößen von morgen.

Begleitet wird der Rotary Cup von einem bunten Rahmenprogramm. So gibt es neben den Spielen verschiedene Show-Einlagen, Talkrunden, Autogrammstunden, eine attraktive Tombola mit hochwertigen Preisen sowie eigene Betätigungsmöglichkeiten im Soccer-Court, beim Torwandschießen, beim Schiedsrichter-Video-Quiz etc. Auch an die Kleinen ist z.B. mit Spielmobil und Hüpfburg gedacht.

Auch für das leibliche wohl ist gesorgt. Neben Herzhaftem vom Grill und anderen Köstlichkeiten gibt es auch ein buntes Kuchenbuffet mit verschiedenen Torten, Kuchen, Muffins und Kaffee.


Der Rotary Club Lehrte

Logo des Rotary Club Lehrte

Rotary International ist der älteste Serviceclub der Welt. Seit der Gründung im Jahr 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk engagierter Männer und Frauen entwickelt, die eine gemeinsame Vision verfolgen. Sie wollen denen zur Seite stehen, die sich nicht selbst helfen können: im lokalen Umfeld der eigenen Gemeinde sowie mit internationalen humanitären Hilfsprojekten.

Die Mitglieder der Rotary Clubs setzen dabei ihre beruflichen Fähigkeiten und Kontakte in ehrenamtlicher Arbeit ein, um damit ihr Motto Selbstlos dienen zu verwirklichen.

Über 70.000 € hat der Rotary Club Lehrte in knapp zwei Jahren schon an Spenden verteilt und die Bandbreite der gewährten Hilfen ist groß. Ob bei einer Musiktherapeutin für eine Stiftung, die nierenkranke Kinder betreut, über die Unterstützung bei der Suche nach Stammzellenspendern und Baumpflanzaktionen mit Grundschülern, bis hin zum Engagement für Das andere Kino in Lehrte beim Umstieg in das digitale Zeitalter.

Das Hauptanliegen des Rotary Club Lehrte besteht in der Unterstützung und Förderung von Gruppen wie Einzelpersonen, Organisationen aber auch kulturellen wie sozialen Einrichtungen, wenn ohne diese Hilfe wichtige Ziele sonst nicht zu erreichen wären. Die Auswahl der Förderungen orientiert sich an den rotarischen Grundwerten und konzentriert sich, neben weltweiten Projekten wie z.B. Polio Plus, mehrheitlich auf das regionale Einzugsgebiet des Rotary Club Lehrte, welches sich östlich der A7 von Großburgwedel bis nach Sehnde erstreckt.

Neben den Eigenspenden, die jedes der aktuell über 50 Mitglieder bereitwillig jedes Jahr leistet, sind es aber die vielen unermüdlichen Einsätze beim Sammeln der Spenden, ob beim Weihnachtsmarkt in Ilten, mit der Spendendose in der Hand auf dem Marktplatz oder ein Benefiz-Fußballturnier.

Zur Homepage des Rotay Clubs Lehrte